Individuelle Weihnachtskarten #diy

Was macht man in der Vorweihnachtszeit? Also ich habe als Kind mit meiner Tante Plätzchen gebacken,  Oma bei den Vorbereitungen für das Weihnachtsessen geholfen, Gedichte und Lieder gelernt und viel gebastelt.

Natürlich gehört das auch in unsere Vorweihnachtszeit. Die Mädchen haben bereits mit Oma und Opa gebacken. Die Große spielt Weihnachtslieder mit der Blockflöte und Mini singt ohne Unterlass alles an Weihnachtsliedern, was sie kennt.

Jetzt stand die Bastelei ins Haus. Wir machen dieses Jahr unteranderem individuelle Weihnachtskarten. Die schön aussehen und total easy zu machen sind.  Weiterlesen

Werbeanzeigen

Wie wichtig ist das Thema Lesen/ Vorlesen bei dir?

Werbung/ Kooperation

Gerne erzähle ich heute, was die Thematik „Lesen/Vorlesen“ bei uns bedeutet und ich würde gerne noch eine Buchreihe für jüngere Kinder, ab ca. 2-3Jahren, empfehlen (mit besonderem Augenmerk auf ein Buch, welches uns zur Verfügung gestellt wurde).

Bei uns steht Lesen und Vorlesen hoch im Kurs. Ich und mein Mann denken, dass es sehr wichtig ist, dass unsere Mädchen Bücher lesen beziehungsweise vorgelesen bekommen. Auch wir haben bereits von unseren Eltern als Kind vorgelesen bekommen und diese Zeit damals einfach genossen. Wir lesen heute beide noch sehr gerne. Ich lese bei weitem mehr als mein Mann und gerne auch mehreres paralel. Wir lesen beide auch absolut andere Genres und ich muss gestehen, dass mich keine Zehn Pferde dazu bekommen könnten, ein Buch von meinem Mann zu lesen aber wir lesen. Mal wird im Netz auf Blogs gesurft und gelesen, mal wird der e-reader ausgepackt, aber am meisten noch lesen wir die guten alten gedruckten Buchstaben. Das klassische „Buch“.

Weiterlesen

Wenn es zu viel wird, dann ist die Katha in Not

Kennst du das? Dieses Gefühl, wenn du denkst es wird alles etwas viel? So erging es mir vor kurzem. Ich habe mich einfach ausgelaugt gefühlt. Ich hatte das Gefühl nicht mehr ich selbst zu sein, sondern nur noch eine Puppe, die irgendwie Ihre Handlungen abläuft und funktioniert.

Weiterlesen

Andere Schlafgewohnheiten sollten kein Grund sein um sein Kind zu verteildigen. Unsere Mischung aus Ehe- u. Familienbett

Wie man sich bettet, so schläft man. So sagt es zumindest ein altes Sprichwort.

Ja, ich bin mal wieder im alt bekannten und immer mal wieder erwähnten „So schlafen die Mädchen“, Familienbett pro oder contra… Du kennst das.  Die Schlafgewohnheiten meiner Kinder sind aber immer mal wieder Thema in unserem Leben. Ich habe immer wieder das Gefühl, dass ich mein, unser und das Verhalten der Kinder rechtfertigen muss. Leider bin ich es langsam Leid und daher gibt es mal wieder einen Artikel dazu. Ich bin nämlich ein wenig traurig, sauer enttäuscht….

Die Inspiration zu diesem Artikel hab ich zum ein wenn von Kind und Studium und aus einer Situation in unserer Familie.

Weiterlesen

Wir waren zu Besuch bei „Der Zauberer von OZ“, ein Klassiker im modernen Mantel

Erfahrungsbericht/ Kooperation 

Vor einigen Wochen flatterte Post in unser Haus. Adressiert an Mamas Mäuse- Katharina.

Ich muss gestehen, dass ich da total aufgeregt gewesen bin. Ich bekomme noch nicht häufig Post für den Blog. Auch bekomme ich nicht unbedingt viele e-Mails für den Blog, wenn ich da mal so drüber nachdenke. Aber es sind immer noch mehr e-Mails als klassische Post. Aber zurück zum eigentlichen Thema.  Ich nehme dich mit in die Zeitmaschiene und springe in die erste Oktober Woche.

Ich bin unglaublich aufgeregt, als ich diesen unscheinbar wirkenden Brief in der Hand halte und möchte mir dieses Gefühl der Spannung noch ein wenig behalten. So lege ich den Brief auf die Treppe und fahre erst mal die Mädchen abholen.

Ich ärgere mich bereits maßlos, als ich noch nicht ganz aus unserer Straße bin. Ich hasse es auf die Folter gespannt zu werden und jetzt geißle ich mich auch noch selbst. So dämlich kann ja nur ich sein…. Ich habe den Brief schnell vergessen, weil beide Mädchen im Auto unglaublich viele Dinge zu berichten haben. Als wir drei dann aber zu Hause rein kommen, fällt mein Blick wieder auf den Brief. Wir gehen nach oben und ich schaffe es noch so gerade Mini aus der Jacke zu helfen, da reiße ich den Brief auch schon auf.

Ich habe Post vom Schauspielhaus Wuppertal erhalten. Ein Herr Grüter lädt mich und die Große zur Premiere** von dem Stück „Der Zauberer von OZ“ ein. Die soll am 28.10 sein. Ich stürme zu meinem Dienstplan und schaue drauf. Im nächsten Moment hüpfe ich leicht quitschend durch die Küche. Das ist der Moment, in dem Mini mit großen Augen vor mir steht und fragt, was denn los sei und die Große, Augen rollend, Ihre Zimmertür zu schmeißt. Ja ich weiß, in Ihren Augen kann ich schon leicht Peinlich sein.

Ich rufe unter der angegebenen Nummer an und sage zu. Ich verheimliche das allerdings der Großen. Schließlich bin ich zum einen eh gerade als ober peinliche Mutter abgestempelt worden und zum anderen möchte ich sie Überraschen.

Weiterlesen

Mit Kinderaugen 10/16 #26

Immer am 17. eines Monats ruft Dajana von MitKinderaugen zur Aktion „Die Welt mit Kinderaugen sehen“ auf.

Auch in diesen Monat sind wir wieder mit dabei. Ich liebe es mir die Welt mit Kinderaugen anzusehen und finde daher, dass diese Aktion einfach toll ist! Versuche es auch mal. Setze dich hin und schau dir die Welt aus Sicht eines Kindes an. Da kann man so einiges neu entdecken.

Weiterlesen

Für mich ist es ein Highlight! Endlich haben wir ein Familiencafé! „Löwenkinder“

Wir haben eine absolute Neuheit in der Stadt. Ein mega schönes und wirklich liebevoll gestaltetes und einfach zauberhaftes Familiencafé. Genau so etwas hat hier gefehlt. Aber jetzt mal von Vorne.

Vor ein paar Monaten war ich zu einem Twitter/ Blogger treffen in Wuppertal. Das Treffen fand in einem Familiencafé statt und ich war total begeistert. Um ehrlich zu sein, kannte ich diese Cafés noch nicht, in denen sich alles rund ums Kind dreht. Das war was ganz neues für mich. Ich fand es absolut schade, dass es so etwas nicht bei uns zu Haus gibt, weil ich dachte das sicherlich viele Eltern mit Ihren Kindern begeistert wären und es eigentlich DIE Marktlücke sei.

Dann habe ich über Facebook und der hiesigen Zeitung erfahren, dass bei uns so ein Café geplant sei und man schon fleißig am renovieren und Gestalten sei.

Weiterlesen

Mit Kinderaugen 09/16 #25

mit kinderaugen
Immer am 17. eines Monats ruft Dajana von MitKinderaugen zur Aktion „Die Welt mit Kinderaugen sehen“ auf.

Auch in diesen Monat sind wir wieder mit dabei. Ich liebe es mir die Welt mit Kinderaugen anzusehen und finde daher, dass diese Aktion einfach toll ist! Versuche es auch mal. Setze dich hin und schau dir die Welt aus Sicht eines Kindes an. Da kann man so einiges neu entdecken.

Weiterlesen

Wochenende in Bildern 03/04.09.2016

Hach was haben wir uns auf dieses Wochenende gefreut und jetzt ist es endlich da.

Wir haben nämlich von „ehring Möbel“ eine Einladung zum „open house für Blogger“ bekommen. Wir, dass sind neben mir und meinen Mädchen auch die Perlenmädels. Also haben wir ein Mädels Wochenende geplant.

Weiterlesen