Ferien an der Ostsee ~Tag 4~ meets 12von12

Dienstag der 12.07. und die Patentante hat Geburtstag. Da müssen wir uns heute unbedingt noch melden!  Das sind meine ersten Gedanken des Tages!  Dann werde ich via Twitter darauf aufmerksam, dass ja der zwölfte ist!
Immer am 12. eines Monats heißt es 12 Bilder vom zwölften sammeln und wir sind natürlich auch aus dem Urlaub dabei. Die ganze Sammlung der #12von12 wird wie immer bei Draußen nur Kännchen und  (für WordPress) bei Buchstabenmeer  unter dem Fail Mein tag in 12 Bildern, gesammelt.
Also wird es heute ein schöner und Bilderreicher Urlaubstagebucheintrag.

Weiterlesen

Ferien an der Ostsee ~Tag 3~

11.07.16 es ist tatsächlich Montag. Ich finde ja immer, dass im Urlaub die Zeit einfach keine Rolle spielt und dass Wochentage ineinander fließen. Ich muss gestehen, dass es bei mir bereits so ist, wobei wir erst vor 2 Tagen hier angekommen sind. Tiefenentspannung pur und dass mit den Mädels. Die halten uns nämlich auf Trab. So sind die beiden nämlich heute geschlossen bereits um 06:00Uhr auf und glucksen „LEISE“ in der Wohnung umher. Gut die große versucht Mini wirklich etwas leiser zu halten, aber das klappt nicht wirklich. Um 07:00Uhr steht dann mein haute Couture auf und macht sich und die Mädchen fertig. Ich drehe mich einfach nochmal um. Mir geht nur noch durch den Kopf „Ich habe URLAUB“. Das Resultat sind zwei liebe volle Mädchen die mich mit extrem feuchten Küssen wecken und mich auf den Balkon führen. Dort haben nämlich mein Mann und die Kinder Frühstück gemacht. Sie waren sogar Brötchen holen. Ich freu mich riesig! Leider sind meinem Mann die Eier nicht gelungen, aber er hat es versucht. (Zu Hause zieht er mich immer damit auf, dass ich die Eier nicht Perfekt kochen kann, das kann ich ihm heute Morgen dafür um so öfter aufs Brot schmieren).

Weiterlesen

Ferien an der Ostsee ~Tag 2~

Sonntag der 10.07.2016. Jetzt haben wir die erste Nacht hinter uns. Ich meine übrigens um 06:00Uhr, nachdem ich erst gegen halb eins ins Bett gegangen bin, weil ich noch mit meiner Herz Dame geschrieben habe. Nun ja, steht also um 06:00Uhr die Mini an meinem Bett und verkündet mir, außerordentlich dringend, dass sie JETZT hungrig sei. Also stehe ich mit Ihr auf und gebe Ihr Müsli. Zeitgleich stelle ich Ihr etwas zu Spielen hin, die Spielesammlung, und gehe noch mal ins Bett. Siehe da, ich kann tatsächlich nochmal bis halb acht liegen bleiben. Dann ist aber wirklich Ende. Mein haute Couture und ich stehen gemeinsam auf, weil die Mädchen der Ansicht sind, dass wir jetzt genug gelegen haben. Aber halb acht…. Das grenzt tatsächlich an Urlaub 😉

Weiterlesen

Ferien an der Ostsee ~ Tag 1~

Heute ist der 09.07 und das heißt, wir starten in den Urlaub.

Die große hatte gestern ihren letzten Schultag und wir haben uns für die ersten 14 Tage in den Sommerferien eine Ferienwohnung an der Ostsee gemietet. Es soll nach Großenbrode gehen und wir freuen uns schon Wahnsinnig auf unseren Familienurlaub. Wir wären auch gerne mit den Mädchen nochmal in einen All in Urlaub geflogen, aber das war finanziell einfach nicht drin. Die Preise sind so drastisch gestiegen und dann kommt die Hauptsaison und die ganzen Dramen in vielen Urlaubsländern dazu. Das alles hat uns dazu bewogen, dass wir mal im eigenen Land Urlaub machen. Deutschland hat schließlich auch schöne Ecken. Im vergangen Jahr waren wir in den Niederlande an der Nordsee (könnt ihr in der Kategorie Urlaub nachlesen) und davor auf Kreta und in der Türkei. In den nächsten Tagen möchten wir unseren Urlaub hier festhalten und werden täglich am Abend berichtet, was wir so erlebt haben.  Weiterlesen

Wir können als Fazit sagen, dass wir Holland noch immer lieben – Abreise

Heute heißt es tatsächlich : Heimreise antreten.
Ehrlich gesagt, fühl ich mich noch nicht nach „Urlaub ist zu Ende“. Der einzige Hoffnungsschimmer ist, dass wir heute bei meinen Eltern grillen und morgen treffen wir uns mit der PatenMaus.

Es gibt ein Reste- Frühstück. Ich mache noch 3 Holland Brötchen für die Rückfahrt fertig und ein Apfel wird auch geschnitten.
Das Auto wird entgültig gepackt, dass letzte Geschirr gespült und die Mäuse laufen noch einmal mit dem. MäusePapa den Müll weg bringen. Danach verdonner ich die Mäuse dazu draußen noch etwas zu rennen. Wenn ich daran denke, dass sie gleich 3 1/2Std. im Auto sitzen müssen, schadet das jetzt nicht. Die GroßeMaus ist da etwas anderer Meinung. Aber ehrlich, mich interessiert das gerade herzlich wenig. Manchmal muss ich die Mama – Karte ausspielen. Weiterlesen

Ich möchte wirklich noch nicht wieder zurück in den Alltag… – Tag13

Last Day …. und mir wird jetzt schon schwer ums Herz. Eigentlich möchte ich noch so viel länger am Meer bleiben!
Wenigstens kann ich den Tag , dank MiniMaus, sehr früh beginnen.

Am Frühstückstisch wird besprochen, wie der letzte Tag aussehen soll.
Die Mäuse möchten nochmal in Den Helder schwimmen, ein Spaziergang soll noch gemacht werden und ein Eis muss auch noch gegessen werden.

Ich werfe nur ein,  dass ich auch noch ein wenig waschen und packen muss.
Da wir hier eine Waschmaschine haben und die Sonne strahlt,  kann ich mir durch waschen vor Ort zu Hause einiges an Arbeit abnehmen 😉

Wir beginnen in Den Helder und erfreuen uns an einem fast leeren Bad.
MiniMaus traut sich im tiefen Wasser zu schwimmen  (mit Flügeln natürlich) und spielt fangen. Die GroßeMaus,  der MäusePapa und ich rutschen wie  die Weltmeister. Weiterlesen

„Mama, du machst so coole Sachen “ – Tag 12

Einen dritten morgen in Folge gibt es keinen Luxus Urlaub. MiniMaus hat sich wohl daran erinnert, dass es im Urlaub nicht so etwas gibt wie lange schlafen. Da waren die vergangenen zwei morgen wohl ein versehen. 😉

Nach dem Frühstück, ist vor dem Strand. Also ab und den Schlafanzug gegen die Badesachen tauschen. Natürlich darf die Sonnencreme nicht vergessen werden.

Ich muss ja zugeben, dass ich diese Creme hasse. Vor dem einschmieren sieht mich eine dezent gebräunte Katha im Spiegel an und danach eine Katha, die Schneewittchen Konkurrenz machen könnte. Weiterlesen

Also Bidet am Strand wäre schon eine super Sache – Tag 11

Erneut beginnt der Tag im purem Luxus! 😉
Das Frühstück ist verputzt und mein haute Couture kommt auf die Idee , dass wir shoppen gehen könnten.
Die Mäuse und ich sind absolut hellhörig geworden. Er hat diese Bemerkung gerade ausgesprochen, da sind wir Mädels quasi schon Startklar ;).

Wir sind in Den Helder unterwegs.
Die GroßeMaus hat sich in ein Armband verliebt und kauft es sich. Die MiniMaus hat eine kleine Puppe (so eine Handflächen große) in einem Hello Kitty Kleid bekommen.
Ich stöbere in aller Ruhe durch den Xenos, während mein Mann den Korb , die MiniMaus, das Geld und somit die komplett Verantwortung trägt. Weiterlesen

Und so genießen wir ein Eis beim „Vissmann“ – Tag 10

Der heutige Tag startet im puren Luxus! Es ist unglaublich! So einen Luxus hatte ich schon lange nicht mehr!  MiniMaus meldet sich erst um 7:40 Uhr mit „Ich bin wach!“. Es gibt doch noch Urlaub im Urlaub!
Das Wetter macht uns jetzt schon einen Strich durch die Rechnung. Da zieht man die Vorhänge auf und wird von einem Grau in Grau gemischt mit Regen begrüßt. „Na wunderbar, danke lieber Himmel, du Arsch!“ rutscht es mir raus und MiniMaus äfft es natürlich nach.
Das sind so Dinge, an den gen ich mich nicht leiden kann! Mist! Dabei möchte ich nicht, dass die Mäuse Schimpfworte nutzen. Und jetzt das. Von wegen gutes Vorbild.

Wir haben uns entschieden schwimmen zu fahren 😉 Wie sollte es auch anders sein. Dieses mal geht es aber nicht nach Den Helder, sondern nach Julianadorp in den Landal- Park ins Ooghdyne Zwemmen. Mal „eben“ 25€ für uns 4.
Ich muss zugeben, dass meine Erwartungen deutlich gestiegen sind, bei dem Preis.
Ich komme ins Bad und werde mehr als auf dem Boden der Tatsachen gerissen. Hier zahlt man ja die Hälfte des Parks.
Ein Becken 1,40m tief mit ein paar blubber Bänken, einem Strudel und einem Wasserfallpilz. Ein Babybecken, 0,23cm tief 2m breit und max.6 m lang mit Baby Rutsche und einer Deko Robbe. Ach und dann gibt es noch eine lange Rutsche. Das war es! Für 25€ ! Weiterlesen

Duracell Hase absolut unkaputtbar – Tag 9

Ich brauch nicht zu erwähnen, wer mich gerade geweckt hat. Ich stehe jetzt jedenfalls total verschlafen vor der Kaffeemaschine und bettel Sie an schneller zu machen. Während dessen rast MiniMaus wie ein Duracell Hase um mich rum und singt „Guten morgen liebe Sonne“.
Es ist „unglaublich“ traumhaft …*Ironie aus*.

Ich trinke meinen lang ersehnten Kaffee und beobachte MiniMaus dabei,  wie sie akribisch den Tisch eindeckt.
Danach geht sie ihren MäusePapa wecken. Heute ist es schon am morgen so schön, dass wir draußen frühstücken. Weiterlesen