Dankbarkeit statt Sachen 05.12.16

Der etwas andere „Adventskalender“,  nach der Idee von Anna Luz, alias „Berlin Mitte Mom“. Anna rief diese Aktion 2013 ins Leben und ich finde es einfach schön! Daher blogge ich auch in diesem Jahr über Dinge, für die ich dankbar bin. Denn man muss nicht immer „Sachen“ verschenken. Es tut gut sich einfach mal aus dem, meist stressigen, Alltag herauszuziehen und sich bewusst vor Augen führen,  was am Tag gut war. Für welche Kleinigkeiten man dankbar ist. Dies gibt einem persönlich unglaublich viel und man fühlt sich einfach gut. Dann kann man auch an dem vermeintlich schlechtestem Tag etwas positives finden.

Weiterlesen

Dankbarkeit statt Sachen 04.12.15

Der etwas andere „Adventskalender“,  nach der Idee von Anna Luz, alias „Berlin Mitte Mom“. Anna rief diese Aktion 2013 ins Leben und ich finde es einfach schön! Daher blogge ich auch in diesem Jahr über Dinge, für die ich dankbar bin. Denn man muss nicht immer „Sachen“ verschenken. Es tut gut sich einfach mal aus dem, meist stressigen, Alltag herauszuziehen und sich bewusst vor Augen führen,  was am Tag gut war. Für welche Kleinigkeiten man dankbar ist. Dies gibt einem persönlich unglaublich viel und man fühlt sich einfach gut. Dann kann man auch an dem vermeintlich schlechtestem Tag etwas positives finden.

Weiterlesen

Wenn es zu viel wird, dann ist die Katha in Not

Kennst du das? Dieses Gefühl, wenn du denkst es wird alles etwas viel? So erging es mir vor kurzem. Ich habe mich einfach ausgelaugt gefühlt. Ich hatte das Gefühl nicht mehr ich selbst zu sein, sondern nur noch eine Puppe, die irgendwie Ihre Handlungen abläuft und funktioniert.

Weiterlesen

Andere Schlafgewohnheiten sollten kein Grund sein um sein Kind zu verteildigen. Unsere Mischung aus Ehe- u. Familienbett

Wie man sich bettet, so schläft man. So sagt es zumindest ein altes Sprichwort.

Ja, ich bin mal wieder im alt bekannten und immer mal wieder erwähnten „So schlafen die Mädchen“, Familienbett pro oder contra… Du kennst das.  Die Schlafgewohnheiten meiner Kinder sind aber immer mal wieder Thema in unserem Leben. Ich habe immer wieder das Gefühl, dass ich mein, unser und das Verhalten der Kinder rechtfertigen muss. Leider bin ich es langsam Leid und daher gibt es mal wieder einen Artikel dazu. Ich bin nämlich ein wenig traurig, sauer enttäuscht….

Die Inspiration zu diesem Artikel hab ich zum ein wenn von Kind und Studium und aus einer Situation in unserer Familie.

Weiterlesen

Blogger können nicht nur bloggen -C.Pannek „Soulheart/Seelenliebe-Bis in den Tod“- mit Verlosung

Blogger können nicht nur bloggen, auch Bücher schreiben. Da gab es schon einige Veröffentlichungen von Bloggern, die Bücher rausgebracht haben, von lusitgen Anekdoten bis hin zu Ratgebern. Ein neues Buch möchte ich heute Vorstellen, genauer einen Roman, einen Fantasy/Romantik Roman.

Wie Du vielleicht schon mitbekommen hast, durfte ich vor einigen Wochen bei einer lieben Bloggerkollegin Probeleserin sein. Aber mal von vorn.
Seit gut einem Jahr folgt mir Cizoba und kommentiert immer mal wieder Artikel auf meinem Blog. Irgendwann traf ich sie auch auf anderen sozial Media Kanälen und man kam immer häufiger ins Gespräch. Im Juni dieses Jahres traf ich sie auf einem Bloggertreffen und wir waren uns sofort sympathisch. Sie stellte sich mir mit Cindy, alias Cizoba vor und das Eis war gebrochen. Das witzige ist, dass wir beide quasi in der Nachbarschaft, Städtisch betrachtet, leben. Zumindest kommen wir beide aus dem bergischen Land. Dann arbeiten wir zwei auch noch in der Pflege und haben natürlich das bloggen als Hobby. So hatten wir gleich Gesprächsthemen innerhalb und außerhalb der Bloggosphäre. Cindy suchte irgendwann Probeleser und selbstlos wie ich bin bot ich mich an. Nein ich lese einfach gerne und war unglaublich neugierig was Cindy da verzapft hat 🙂 . So tauchte ich bereits vor offizieller Veröffentlichung in „Soulheart“ ein und war begeistert.

Weiterlesen

Für mich ist es ein Highlight! Endlich haben wir ein Familiencafé! „Löwenkinder“

Wir haben eine absolute Neuheit in der Stadt. Ein mega schönes und wirklich liebevoll gestaltetes und einfach zauberhaftes Familiencafé. Genau so etwas hat hier gefehlt. Aber jetzt mal von Vorne.

Vor ein paar Monaten war ich zu einem Twitter/ Blogger treffen in Wuppertal. Das Treffen fand in einem Familiencafé statt und ich war total begeistert. Um ehrlich zu sein, kannte ich diese Cafés noch nicht, in denen sich alles rund ums Kind dreht. Das war was ganz neues für mich. Ich fand es absolut schade, dass es so etwas nicht bei uns zu Haus gibt, weil ich dachte das sicherlich viele Eltern mit Ihren Kindern begeistert wären und es eigentlich DIE Marktlücke sei.

Dann habe ich über Facebook und der hiesigen Zeitung erfahren, dass bei uns so ein Café geplant sei und man schon fleißig am renovieren und Gestalten sei.

Weiterlesen